Feuer in einer geschützten Werkstatt in den Niederlanden

Feuer in einer geschützten Werkstatt in den Niederlanden

In der Nacht von Donnerstag bis Freitag brach in einer geschützten Werkstatt in Goes (Niederlanden) ein Feuer aus. Nach Angaben der Feuerwehr befanden sich glücklicherweise keine Personen im Gebäude.

Das Feuer ist nun scheinbar unter Kontrolle. Die Räumlichkeiten der Demontage Werkplaats Zeeland gelten jedoch als verloren. Die Feuerwehr lässt das Gebäude kontrolliert ausbrennen. Aufgrund der Rauchentwicklung wurde den Anwohnern empfohlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Bei den ersten Messungen wurde kein Asbest oder andere schädliche Substanzen gefunden. Tagsüber wird das Gebäude als Werkstatt genutzt, in der Fernseher, Waschmaschinen und andere weiße Ware repariert werden. Die Mitarbeiter werden am Freitagmorgen empfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.